Club Steak Rubia Gallega

Meine erste Begegnung mit einer alten Kuh!

Fleisch von einer alten Kuh, kann das gut sein? Aber jadoch, vergisst die blassen und mageren Steaks von sogenannten Jungbullen!

Dieses Steak stammt von einer Kuh der Rubia Gallega Rasse aus Gallizien (Spanien), erworben habe ich es beim Beefmeister in Unterhaching, und ich kann Euch sagen, das hat so gut geschmeckt wie es aussieht.

Einfach in der Eisenpfanne von allen Seiten gebraten, ruhen gelassen, dann im Ofen bei etwa 150 Grad auf eine schöne Kerntemperatur gebracht, nochmals kurz ruhen gelassen und dann mit Salzflocken und ein paar zerdrückte (fermentierte!) Pfefferkörner auf einem aufgewärmten Teller serviert. Dazu ein paar Kartoffelecken mit etwas Knoblauch, Rosmarin und Olivenöl, zum trinken ein Glas guten Rotwein.

Was soll ich sagen, ich bin begeistert, das Fleisch ist im Geschmack intensiv, aromatisch, zart und einfach nur himmlisch!


JETZT FÜR DIE KOSTENLOSE NEWSLETTER ANMELDEN & 5,00 € GUTSCHEIN SICHERN!*



Füge einen Kommentar hinzu