Kochmesser 19cm Klinge aus Damaststahl Noriaki Narushima

 1.290,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Wegen Urlaub: 3-16 Tage

Handgeschmiedetes Kochmesser Gyuto von Noriaki Narushima aus Dorfen in Bayern.

Das Messer hat eine nicht rostfreie Damaststahlklinge mit einer Schneidleiste aus schnitthaltigem Kohlenstoffstahl (Feilenstahl 1.2008) und einen Griff aus Imbuiaholz. Ausgeliefert wird es ohne Box/Verpackung aber dafür mit einer schönen Apfelholzscheide.

Der “Bayerische Japaner” ist weit über Bayern hinaus bekannt für seine Arbeiten. Das typisch schlichte japanische Design, die ausgesuchten Materialien und der klassische Damast mit einem harten Stahlkern in der Mittte machen aus jeden “Nori-Messer” ein ausgezeichnetes Schneidwerkzeug.

Vorrätig

Produkt teilen:

Beschreibung

Der studierte Maschinenbauer Noriaki Narushima fing eher zufällig durch einem Freud Messer zu fertigen, doch schnell wurde das Hobby zu seiner Leidenschaft. Diese Leidenschaft hat Nori dazu gebracht die verschiedenen Fertigungs- und Schmiedetechniken zu erlernen und die Qualität seiner Messer immer weiter zu verbessern. So, dass er bald anfing seine eigenen Messer auf internationale Messerausstellungen zu präsentieren, unter anderem in Japan, Schweden und natürlich in Deutschland wo er des öfteren für seine Arbeiten ausgezeichnet wurde.

Seit 1987 lebt und arbeitet Noriaki Narushima in Bayern, in seiner Schmiede fertigt er in akkurater Handarbeit edle Gentleman-Folder und ausgezeichnete Küchenmesser im typisch japanischen Stil.


Materialinformationen:

  • Klingenform: Kochmesser Gyuto
  • Klingenstahl: Damaststahl mit Schneidleiste aus Kohlenstoffstahl 1.2008
  • Klingenhärte:  ca. 63 HRC
  • Klingenlänge: ca. 19 cm
  • Gesamtlänge: ca. 33 cm
  • Griffmaterial: Imbuia-Holz mit Manchette aus Kuroki-Holz
  • Herstellungsvariante: Handgeschmiedet

Materialeigenschaften:

  • Rostfrei: NEIN
  • Spülmaschinengeeignet: NEIN
  • Griff: Oval geradlinig
  • Holzfarbe/-struktur: Das Imbuiaholz zeichnet sich durch eine dunkelbraune Farbe mit schönen dunklen Streifen aus und ist sehr Stabil. Farbabweichungen sowie mögliche Einschlüsse/Maserwuchs sind gegeben und machen die Charakteristik des Materials aus.
  • Pflegehinweis: Nicht rostfreie Stähle möglichst gleich nach Gebrauch kurz per Hand abspülen und gut abtrocknen, dann mit ein wenig Keimöl einreiben. Eine gewisse Patina, sprich eine ungleichmäßige teilweise dunkle Verfärbung der Klinge welches besonders bei der erster Nutzung auffällt ist eine natürliche Gegebenheit des Materials, dies ist unbedenklich und sollte bitte nicht entfernt werden, da es einen zusätzlichen Schutz vor Rost bietet. Weitere Pflege-, Schärf-Tipps und mehr im Blog.

Zusätzliche Information

Produkt Besonderheiten

Marke

Noriaki Narushima

Hergestellt in

Dorfen, Bayern

Das könnte dir auch gefallen …